Menü

Todesanzeige
Steve von Gunten, Zollikofen

Zollikofen, 20. Januar 2022

Steve von Gunten, Zollikofen

Geniesse deine Zeit, denn Du lebst nur jetzt und heute. Morgen kannst Du gestern nicht nachholen und später kommt früher als Du denkst. Albert Einstein

Wir trauern um den aussergewöhnlichen Menschen

Steve von Gunten

30.10.1972 bis 11.01.2022

An unserem letzten Ferientag wurdest Du so grausam aus dem Leben gerissen in unserem geliebten Leukerbad, wo wir 3 Wochen lang wunderschöne Winterferien im Chalet Alexis verbringen durften. Dabei hatten wir doch noch so viele Wünsche und Träume vor uns, denn mit Dir war das Leben einfach ein wahrer Traum, stolze 32 Jahre lang. Wir verstanden uns auch ohne Worte. Du wirst mir so unendlich fehlen, mein geliebter "Hase". In dankbarer und ewiger Liebe Dein "Mändu"

Die Abdankung von Steve für unsere lieben Freunde und Bekannte wird zu einem späteren Zeitpunkt in der Natur stattfinden.

Traueradresse: Katrin von Gunten-Wittwer Augsburgerstrasse 20 3052 Zollikofen

Hintergrundbild Todesanzeige

Kondolenzbuch

Sie können das Online-Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden oder um der / dem Verstorbenen einige Worte des Abschieds mitzugeben.

Bisherige Kondolenzen

  • Sergio und Corinne Prete schrieb am 20. Januar 2022, 14:55 Uhr

    Liebe Katrin
    Wir sind immer noch fassungslos über den Tod von deinem geliebten Steve. Uns fehlen die Worte. Wir trauern mit dir.
    Mit stillem Gruss, Corinne und Sergio

  • André Marty schrieb am 20. Januar 2022, 20:46 Uhr

    Liebe Katrin
    Kann es immer noch nicht glauben was passiert ist. Wünsche Dir in dieser schweren Zeit alles alles Gute. Werde Steve in bester Erinnerung behalten, wie ich Ihn in den letzten vier Jahren kennen gelernt habe. Ein letzter Gruss André aus dem Badner Keller

  • Annette Stoffel schrieb am 1. Februar 2022, 12:57 Uhr

    Liebe Katrin
    So ein Schock!!
    Wir sind gerade in Planung einer Klassenzusammenkunft der Sek. Zollikofen (Abschlussjahr 1988) und können Steve nicht mehr einladen und wiedersehen. Das macht uns tieftraurig und uns fehlen die Worte...
    Dein Schmerz muss unermesslich sein und diese Lücke zu ertragen und den Verlust anzunehmen ein Kraftakt sondergleichen. Wir wünschen dir Zuversicht, ein helles Licht und liebe Menschen die dich durch dieses Trauertal tragen. Wir werden am Klassentreffen vom 21. Mai gemeinsam Steve gedenken und einen Moment der Ruhe und Besinnung einstreuen.
    In herzlicher Anteilnahme, im Namen des OK und der 3 Sek-Klassen
    Annette Stoffel

  • Elisabeth & Godi schrieb am 22. März 2022, 18:29 Uhr

    Lieber Steve
    Es sind zwei Monate her, seit Du von uns gegangen bist, plötzlich, unerwartet, ohne Abschied. An einem schneereichen Tag hat dich die Ambulanz geholt und ins Spital gebracht, wo dir leider kein Arzt mehr helfen konnte. Nun nach 2 Monaten gibt die Härte Deines Wegganges etwas Raum frei für den Menschen Steve, den wir alle wegen seiner Lebendigkeit, seiner Liebenswürdigkeit, seiner Fürsorge und ansteckenden Freude am Leben, an schönen Details, am glücklichen Moment so sehr geschätzt und gemocht haben. Steve, Du hast uns gezeigt, dass man hinaus muss und das Gesicht gegen die Sonne drehen muss, um Ihre Wärme zu spüren. Dass man auf der Terrasse des Bohème nicht die banalen Fassaden der Häuser vis-à-vis anstarren muss, sondern die Menschen auf der Strasse beobachten oder in den Talkessel zur Gemmi schauen muss, um dem Leben zu begegnen und die Majestät der Berge zu erleben. Das Leben ist doppelt schön, wenn man wie Du, seine Freude zeigen kann und damit andere ansteckt. Das ist Dein Vermächtnis. Es wird uns und Katrin helfen, aus der Trauer und dem Hardern mit dem Schicksal herauszukommen und neu immer wieder kräftig "you raise me up" zu rufen.
    In herzlicher Anteilnahme
    Elisabeth und Gottfried Aebi - Lehmann

Ihre Kondolenz schreiben