Menü

Todesanzeige
Werner Freund, Oftringen

Werner Freund, Oftringen

Wenn ihr mich sucht, Sucht mich in euren Herzen, Habe ich dort eine Bleibe gefunden, lebe ich in euch weiter. R.M. Rilke

Überaus sehr traurig, aber etwas getröstet, dass du von deinen schlimmen Schmerzen erlöst bist, nehmen wir Abschied von meinem lieben Ehemann Werner, meinem lieben Vati und besten Opa der Welt

Werner Freund

09. Mai 1947 bis 06. Januar 2021

Wir sind sehr dankbar, dass wir den grössten Teil deines Lebens bei dir sein durften, dankbar für deine bedingungslose Liebe, dankbar für deine Fürsorge um uns und dankbar für deinen Humor und deine Fröhlichkeit. Wir alle sind untröstlich, dass dir nicht mehr Zeit bei uns geblieben ist.

Traueradresse: Gilamstrasse 9B, 4665 Oftringen, Schweiz

In liebevollen Gedenken an dich Ehefrau Monika Tochter Colette Enkeltochter Anabél Deine Mutter Deine Schwester Jaqueline mit Familie Oma in Gera, Patenkind Jasmin mit Familie Ingrid, Mirko, Thomas, Mike und Walter

Die Trauerfeier mit anschliessender Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, den 27. Januar 2021 um 14.00 Uhr in der Evangelisch-reformierten Kirche, Kirchstrasse 8, in Oftringen statt.

Wer möchte, kann für Werner weiter unten im Kondolenzbuch ein paar Zeilen hinterlassen.

Kondolenzbuch

Sie können das Online-Kondolenzbuch nutzen, um den Angehörigen Ihr Beileid zu bekunden oder um der / dem Verstorbenen einige Worte des Abschieds mitzugeben.

Bisherige Kondolenzen

  • Peupelmann Günter schrieb am 16. Januar 2021, 17:06 Uhr

    Glück Auf Bergmann!!! Gedenken wir der Wismutzeiten in den 70er u.80er Jahren!!! Brigade Fritzsche und Kiesenbauer ! Streckenvortrieb !!! Wir gehen alle den selben Weg!!!

  • Lothar Bieber schrieb am 19. Januar 2021, 13:00 Uhr

    " Zeit", das Signal zum Kampf ist erloschen. Werner, du bist als wahrer "Freund" im Herzen deiner Boxfreunde immer unter uns. Die ständige Erinnerung an die guten und harten Zeiten wird uns in Verbindung halten.
    Das versichern dir Lothar, " Mecke ", Peter, Horst und wir anderen Kämpfer
    des Clubs in Leipzig und der BSG in Gera.

  • Ralf Sieber schrieb am 19. Januar 2021, 20:51 Uhr

    Lieber Werner,
    Du bleibst uns in Erinnerung als " der Bergmann - der Fels in der Brandung" , mit dem wir am Fels, beim Technosport und oft in Rauenstein viele schöne gemeinsame, wertvolle Stunden verbringen durften.
    Wir danken Dir von Herzen dafür !!!
    Gute Reise und ein kräftiges "Glück Auf" ! Ralf und Kessi

  • Andreas Neitzel schrieb am 21. Januar 2021, 19:55 Uhr

    Lieber Freund Werner, ich danke dir für die Zeit wo ich mit dir zusammen arbeiten durfte und das ich dich kennengelernt habe . Ich behalte dich wie schon dein Name „ Freund Werner „ in Erinnerung . Danke, du warst Vorbild in deiner Ruhigen und korrekten Art. Wer weiss wo deine Reise jetzt hin geht ... Alles Gute wünscht dir Andreas Neitzel (ATG-Lokwerkstatt )

  • Dieter, Uta und Ronny schrieb am 24. Januar 2021, 12:25 Uhr

    Lieber Werner,
    dein Verlust schmerzt und wiegt schwer.
    Dankbar und glücklich erinnern wir uns an eine innige Freundschaft von über vier Jahrzehnten.Wir verbrachten immer schöne Zeiten miteinander, Stunden und Tage, in denen viel gescherzt und gelacht wurde. Das wird uns in Zukunft sehr, sehr fehlen, ganz zu schweigen von deiner Güte und grossherzigen Hilfsbereitschaft.

    Wir sind überaus dankbar,dass die göttliche Bestimmung unsere Wege zusammengeführt hat!
    Auf Wiedersehen, lieber Werner....
    Dein Freund Dieter, Uta und Ronny.

  • Jürgen Schütze schrieb am 24. Januar 2021, 17:08 Uhr

    Lieber Bubi
    Am Freitag haben wir von deiner Mutter die Traurige Nachricht erfahren das Du nicht mehr unter uns weilst, wir sind uns selten begegnet ab und zu in Lütschena und Dein Abschied aus Leipzig ,leider sehen
    Wir uns in diesem Leben nicht wieder.In unserer Erinnerung wirst immer bei uns sein
    Unsere tiefste Anteilnahme von,
    Uns gilt deiner Familie.
    Mit stillen Gruß
    Jügen Schütze

    I

  • Hans-Jürgen Krause schrieb am 25. Januar 2021, 14:37 Uhr

    Werner. es hat mich tief getroffen von Dir Abschied nehmen zu müssen. Du hast leider deinen Kampf gegen die krankheit verloren. Das tut mir sehr leid . Ich bin stoltz über Zeit wo wir zusammen gearbeitet haben im Bergbau und in der Schweiz im Tunnelbau . Ich werde dich nicht vergessen . Glück Auf dein letzter Lehrling Hans Hiermit möchten wir unser tiefstes Mitgefühl der Familie ausdrücken. Petra und Hans Jürgen Krause. langenberg Thüringen

  • Kornelia Kummer schrieb am 26. Januar 2021, 08:56 Uhr

    '' Und immer sind da Spuren
    deines Lebens ,Gedanken ,Bilder
    und Augenblicke. Sie werden uns
    an dich erinnern ,uns glücklich und
    traurig machen und dich nie vergessen lassen."
    Mit stillem Gruß

  • Frank, Christiane + Freys schrieb am 26. Januar 2021, 18:21 Uhr

    Lieber Werner,
    wenn wir über Dich sprechen, sind wir traurig, gleichzeitig denken wir respektvoll an Deinen, Monikas und Colettes mutigen und hartnäckigen Weg von der ehemaligen DDR über die Bundesrepublik Deutschland in die Schweiz. Du wusstest, was Du wolltest und hast Deine kleine Familie überzeugt diesen Weg in ein neues, ganz anderes Leben zu gehen. Viele gute Jahre habt ihr zusammen erlebt und besonders das Reisen genossen. Deine Erkrankung hat vieles eingeschränkt. Das du von Deiner Familie und den Menschen, die du und die Dich schätzen, nun gegangen bist war auch Erlösung für Dich. Wir werden Deiner als liebevollen, klugen, geradlinigen, nachdenklichen, fürsorglichen und fröhlichen Menschen immer wieder mit Freude erinnern.
    Frank, Christiane und Freya denken an Dich.

  • Jörg Richter ( Lemming Zung ) schrieb am 26. Januar 2021, 21:17 Uhr

    Lieber Werner,
    Ich habe mit großer Traurigkeit die Nachricht deines Todes erhalten. Ich erinnere mich sehr gerne an die gemeinsame Wismutzeit in der Brigade Fritzche wo wir oft vor Ort zusammengearbeitet haben. Ich habe damals viel von dir gelernt und bin dankbar für diese Zeit. Gerne hätte ich dich noch einmal getroffen und mit dir über alte Zeiten geplaudert. Deiner Familie wünsche ich viel Kraft für die schwere Zeit und übermittle mein aufrichtiges Beileid.
    Glück Auf und einen stillen Gruß.
    Jörg Richter

  • Jacqueline und Thomas schrieb am 29. Januar 2021, 19:11 Uhr

    Du bist leider von uns gegangen.
    Dein Bild im Kopf wird immer bleiben,
    der Klang deiner Stimme lässt sich nicht vertreiben.
    Dein Lachen, deine Herzlichkeit deine helfenden Hände und noch so vieles mehr.
    Brüderchen wir vermissen dich so sehr.
    Danke für den Weg, den du mit mir gegangen bist. Danke für deine Nähe, deine Freude die du mir als Bruder gegeben hast als ich das Licht der Welt erblickte. Danke das es dich gab. In stillem Gedenken an eine wundervolle gemeinsame Zeit wirst du stets in meinem Herzen weiter leben. Nun liebes Brüderchen schlafe schön,
    im Himmel werden wir uns später wieder sehn.

  • Hedy Maurer schrieb am 30. Januar 2021, 08:13 Uhr

    Lieber Werner, mit grosser Erschütterung und Trauer habe ich erfahren, dass du uns verlassen musstest! Du wirst mir mit Deiner liebevollen, humoristischen und doch so besonnenen Art in bester Erinnerung bleiben. Es war für mich und meine Familie eine Bereicherung dich zu kennen!
    Lieber Werner, ein letzter lieber Gruss aus Frutigen!
    Hedy u. Familie

Ihre Kondolenz schreiben